Der 5. und somit letzte Spieltag der LFV Jugendrunde fand am Samstag den 16. Februar 2019 auf den Bahnen des Classic-Treff in Ludwigshafen-Oggersheim statt.

Die Aufregung an diesem 5. und letzten Spieltag machte sich bei unseren jungen KVM-Spielern am Ergebnis bemerkbar. Sie konnten nicht an die bisherigen Erfolge der vorangegangenen Spieltage anknüpfen.

Nicolai Frosch (U10) erzielte 405 Kegel bei 120 Wurf in die Vollen. Mit diesem Ergebnis konnte er sich den 3. Platz mit durchschnittlich 451,3 Kegeln in der Endwertung sichern.

Jonas Will (U18) erzielte 456 Kegel und musste erstmals in dieser Runde seine Tagesbestleistung an Lukas Wagner vom ESV Pirmasens abgeben, konnte sich aber den 1. Platz mit durchschnittlich 480 Kegeln in der Endwertung erhalten.

Der KVM wünscht seinen Jugendspielern weiterhin GUT HOLZ und viel Erfolg!

Am Sonntag den 27. Januar 2019 wird im Kegelcenter Mutterstadt ab 10:00 Uhr der vorletzte Jugendspieltag in der Saison 2018/2019 ausgetragen.

Weiterlesen: 4. Spieltag Landesjugendrunde

Der 2. Spieltag der LfV Jugendrunde fand am Sonntag den 04. November 2018 auf den Bahnen der TSG Kaiserlautern statt.

Vom KVM konnte sich Nicolai Frosch (U10) im Einzel mit 483 Kegeln (120 Wurf in dier Vollen) gegenüber dem 1. Spieltag enorm steigern und spielte dabei das 2.-beste Ergebnis in dieser Altersgruppe. Im Paarlauf (je 10 Wurf in die Vollen und 10 Wurf Abräumen) spielte er mit Mia Bauer (U14) von der TSG Schwabenheim 254 Kegel. Was in dieser Alterskonstelation den 1. Platz bedeutete.  Bei der Gruppe der U18 männlich konnte Jonas Will krankheitsbedingt nicht starten.

Der 1. LFV-Jugendspieltag wurde am Sonntag den 02. September in Pirmasens ausgetragen.

120 Wurf Disziplin: Für den KVM nahmen Nicolai Frosch (U10 männlich) und Jonas Will U18 männlich) teil. Im Einzelwettbewerb brachte Nicolai Frosch beim Spiel in die Vollen bei seiner ersten Teilnahme 442 Kegel auf die Anzeigetafel.

Jonas Will konnte sich im Einzel bei der U18 männlich mit 508 Kegel behaupten und führt nach dem 1. Spieltag die Tabelle an.

Im Paarlauf spielte er mit dem U14 Partner Michael Dorst 287 Kegel (4x20 Wurf/10 Volle-10 Abräumen).

Insgesamt finden 5 Jugendspieltage statt.

Ergebnisbericht (KVM) von der Landesmeisterschaft der Jugend am 14./15. April in Ludwigshafen-Oggersheim.

Da wir vom KVM selbst keine komplette Jugendmannschaft melden können, kam Jonas Will am Samstag,14.04.2018, als Spieler einer Gemischten Mannschaft für dem Bezirk Rheinhessen-Pfalz zum Einsatz. Nach der Hälfte der Distanz war ein Ergebnis knapp unter 500 Kegeln zu erwarten. Dazu scheint ihm aber im Moment noch die Konstanz zu fehlen, um seine mögliche Leistung über die volle Wurfdistanz abrufen zu können. Am Ende hatte er 467 Kegel auf der Habenseite stehen, die auch einer kleinen Steigerung seiner persönlichen Bestleistung entsprochen hat. Am Sonntag den 15.04.2018 ging er nochmals über die Sprint-Distanz auf die Bahn. Da wird über 3 Bahnen jeweils 10 Wurf in die Vollen und 10 Wurf Abräumen gespielt. In der Qualifikation wird dabei herausgespielt, welche 3 Teilnehmer am Ende im Finale die Meisterschaft ausspielen. In der Qualifikation zeigte er, was nach etwas mehr als einem Jahr Training im Kegelsport möglich ist. Mit einem Ergebnis von 257 Kegeln wies er einen Nationalkaderspieler, zumindest in der Qualifikation in die Schranken. Im Finale am späten Nachmittag, nochmal über 60 Kugeln, lief es dann allerdings nicht mehr so gut und er musste sich mit 235 Kegeln zufrieden geben. Letztendlich ist aber auch dieses Ergebnis ein großer Erfolg für Ihn, bescherte es ihm doch die Bronzemedaille. Im Moment lässt der KVM eine weitere Trainerin, Monika Wittermann, für das Sportkegeln ausbilden. Dieser Erfolg zeigt uns, dass Jonas bei Monika als Trainerin, wie auch bei Ute Deckert als Jugendbetreuerin gut aufgehoben ist. Wir setzen in Jonas und unsere weiteren Jugendlichen in Ausbildung die Hoffnung, dass noch einiges von ihm und ihnen in Zukunft zu hören bzw. zu berichten sein wird.

Seite 1 von 2

Anmeldung

Sponsoren

Werbung

Go to top