Am 2. Spieltag trat Auswärts die 1. Mannschaft des KVM am Samstag den 19.09.2020 um 15:30 Uhr in Bamberg gegen die 2. Mannschaft des SKC Victoria an.

Ergebnis: 7,0 : 1,0 MaP; 17,0 : 7,0 SaP; 3552 : 3402 Kegel. Der KVM hielt phasenweise, jedoch ohne das "quentchen Glück", stark dagegen.

Ergebnisbericht: Mit 4 Ergebnissen über 570 Kegeln spielte der KVM gut mit. Bastian Hört mit 581 Kegel das TOP-Ergebnis auf KVM-Seite. Den Ehrenpunkt für Mutterstadt sicherte Armin Kuhn dem Team mit 558 Kegel. Im Einzelnen spielten: Tim Drnasin 577 Kegel, 2,0 : 2,0 SaP (MaP an Bamberg), Rainer Perner, 544 Kegel, 1,0 : 3,0 SaP, Markus Vetter, 579 Kegel, 1,0 . 3,0 SaP, Forian Beyer, 530 Kegel, 0,0 : 4,0 SaP, Bastian Hört, 581 Kegel, 1,0 : 3,0 SaP und Armin Kuhn, 558 Kegel, 2,0 : 2,0 SaP (MaP an Mutterstadt). Gut anzusehen in seinem ersten Spiel für den KVM war Tim Drnasin und Florian Beyer, bei dem aber noch Luft nach oben ist.

 

Am Samstag den 19.09.2020 spielte um 13:00 Uhr die Männermannschaft des KVM 2 zuhause gegen SKC 46 Kronau 1.

Ergebnis: 5,0 : 3,0 MaP; 12.0 : 12,0 SaP; 3273 : 3163 Kegel. Mit einem deutlich besseren Kegelergebnis sicherten sich die Hausherren die Punkte.

Stark verbessert und mit dem nötigen Durchhaltevermögen sicherte sich der KV Mutterstadt 2 die ersten beiden Punkte auf der Habenseite. Durch einen nervösen Beginn machte es sich der KVM nicht gerade einfach und die Nordbadener übernahmen die Führung. Erst im Mittelpaar zeigte Mutterstadt was es zu spielen in der Lage ist und holte Kegel um Kegel auf. Im Einzelnen spielten: Jürgen Latz, 537 Kegel, 1,0 : 3,0 SaP, Kurt Freiermuth, 560 Kegel, 1,0 : 3,0 SaP, Egon Bornè, 552 Kegel, 4,0 : 0,0 SaP, Johannes Hartner, 561 Kegel, 3,0 : 1,0 SaP, Marco Keil, 552 Kegel, 2,0 : 2,0 SaP (MaP an Mutterstadt) und Michael Deckert, 511 Kegel, 1,0 : 3,0. Die Punkte konnten durch das kontinuierliche Spiel des Mittelpaares, wie auch der Nervenstärke des Schusspaares, auf Mutterstadter Seite zu Hause behalten werden.

KV Mutterstadt 1 (Mä) – TSV Grossbardorf; Ergebnis: 1,0 : 7,0 MaP, 3299 : 3436 Kegel. Etwas zu wenig gegen einen Titelaspiranten.

Die Anforderungen für den KVM in der neuen Saison sind grösser geworden. Im ersten Spiel in der neuen Saison erwartete der KVM gleich einen der Titelfavoriten auf die Meisterschaft in der 2. Bundesliga, den TSV Grossbardorf. Im Einzelnen spielten: Jürgen Puff/ Johannes Hartner, 545 Kegel, 2,0 : 2,0 SaP (MaP an Grossbardorf), Jochen Schweizer, 544 Kegel, 1,0 : 3,0 SaP, Markus Vetter, 548 Kegel, 2,0 . 2,0 SaP(MaP an Mutterstadt), Bastian Hört, 556 Kegel, 2,0 : 2,0 SaP (MaP an Grossbardorf), Wilfried Klaus, 353 Kegel, 1,0 : 3,0 SaP und Armin Kuhn, 571 Kegel, 2,0 : 2,0 SaP (MaP an Grossbardorf). Bis etwa zur Mitte des Wettkampfes konnte der KVM das Spiel offen halten. Im Schlusspaar spielte Armin Kuhn mit 571 Kegel noch das TOP-Ergebnis des KVM, konnte aber die Gäste nicht aufhalten die Punkte aus Mutterstadt zu entführen.

KV Mutterstadt 2 (Mä) – TSV Schott Mainz 1; Ergebnis: 1,0 : 7,0 MaP, 3180 : 3317 Kegel.

Trotz teilweise guter Ergebnisse auf der Seite des KVM, konnte der Spielverlust nicht vermieden werden. Im Einzelnen spielten: Egon Bornè, 549 Kegel, 2,0 : 2,0 SaP (MaP an Mainz), Jürgen Latz, 535 Kegel, 2,5 : 1,5 SaP, Kurt Freiermuth, 531 Kegel, 2,0 : 2,0 SaP (MaP an Mainz), Marco Keil, 516 Kegel, 1,0 : 3,0 SaP, Michael Deckert, 496 Kegel, 2,0 : 2,0 (MaP an Mainz) und Florian Beyer, 553 Kegel, 0,0 : 4,0 SaP. Den einzigen Mannschaftspunkt für Mutterstadt konnte Jürgen Latz mit 535 Kegel auf der Habenseite verbuchen. Bester im Team des KVM Florian Beyer mit starken 553 Kegeln.

KV Mutterstadt (Fr) – ESV Pirmasens 3G, 7,0 : 1,0 MaP, 3130 : 2592 Kegel.

Gegen eine erst im Aufbau befindliche Mannschaft aus Pirmasens hatten die Frauen des KVM, in ihrem ersten Spiel über die 120er-Distanz keine Probleme. Im Einzelnen spielten: Sandra Matheis, 474 Kegel, 2,0 : 2,0 (MaP an Pirmasens), Bianca Assenmacher, 529 Kegel, 4,0 : 0,0 SaP, Stefanie Gebhard, 533 Kegel, 4,0 : 0,0 SaP,Manuela Schwarz, 575 Kegel, 4,0 : 0,0 SaP, Tanja Röther, 506 Kegel, 3,0 : 1,0 SaP und Ulrike Hindenburg, 513 Kegel, 4,0 : 0,0 SaP. In bestechender Form in diesem Spiel, Manuela Schwarz mit 575 Kegel.

Das KVM-Frauenteam hielt an diesem 1. Spieltag die Fahne für den KVM hoch.

 

Zum 4. Testspiel vor der Runde empfingen am Mittwoch den 02.09.2020 die Frauen des KVM eine Auswahl der Männermannschaften. Dieser Vergleich war das erste Spiel der KVM Frauenmannschaft im internationalen 120-Wurf Spielsystem, das sie in der kommenden Saison spielen werden. Mit 3182:3384 Kegeln hätten sie dieses Spiel eigentlich klar verloren. Beim international ausgeführten Spielsystem stellt sich das Ergebnis mit 2,0:6,0 MaP und 9,5:14,5 erzielten Satzpunkten schon etwas differenzierter dar. Da zwei Spielerinnen im direkten Vergleich zu ihren Gegnern ihre Spiele für sich entschieden, erfuhren nicht nur sie als Einzelspielerinnen, sondern auch die Mannschaft, eine Aufwertung ihrer Leistungen. So spielten sie Gegeneinander: Manuela Schwarz:Egon Borne(1,0:0,0 MaP; 2,5:1,5 SaP; 539:530 Kegel). Tanja Röther:Jürgen Latz (0,0:1,0 MaP; 1,0:3,0 SaP; 513:574 Kegel). Ungermann Elke:Jochen Schweizer (0,0:1,0 MaP; 1,0:3,0 SaP; 498:630 Kegel). Stefanie Gebhard:Markus Vetter (1,0:0,0 MaP; 3,0:1,0 SaP; 558:519 Kegel). Bianca Assenmacher:Florian Beyer (0,0:1,0 MaP; 1,0:3,0 SaP; 535:567 Kegel). Ulle Hindenburg:Bastian Hört (0,0:1,0 MaP; 1,0:3,0 SaP; 539:564 Kegel).

 

Beim 3. Testspiel am 29.August 2020 spielten Auswärts, auf den Bahnen in Wolfach zwei Vierermannschaften des KVM ein Trainingsspiel ohne gegnerische Mannschaft. Verletzungsbedingt konnte Rainer Perner dieses Spiel nicht mitgestalten. Situationsbedingt spielten beide Mannschaften nur Ergebnisorientiert. Die 1. Formation erzielte folgende Ergebnisse: Bastian Hört 563, Jürgen Puff 504, Wilfried Klaus 506 und Markus Vetter 529 Kegel, was ein Gesamtergebnis von 2102 Kegel ergiebt. Deutlich besser präsentierte sich die 2. Gruppe, die ein Gesamtergebnis von 2265 Kegeln erspielten. Im Einzelnen waren dies  Patrick Schmitt mit 559, Jürgen Latz 572, Kurt Freiermuth 516 und Florian Beyer mit 518 Kegeln. Dieser Test zeigte, dass besonders auf fremden Bahnanlagen noch einiges mehr an Konzentration und damit das Spiel mit den Bahnen verbessert werden könnte.

Am Samstag den 15.08.2020 traten im Kegelcenter Mutterstadt um 13:00 Uhr eine Auswahlmannschaft des KVM gegen TSG Kaiserslautern, mit jeweils 9 Spielern, an.

Dieses, im internationalen 120-Wurf Modus durchgeführte 2.Testspiel ist Ergebnismäßig für den KVM noch verbesserungswürdig. Die sechs besten Spieler des KVM konnten ihr gestecktes Ziel, mindestens 3400 Kegel zu erzielen nicht erreichen und unterlagen mit dem Ergebnis von 3382 gegen 3451 Kegeln . Beim Spiel aller 9 Spieler gegeneinander verzeichnete der KVM zwar einen 5,0:4,0 Mannschaftspunktesieg, jedoch waren auch hier die TSG-ler mit 17,0:19,0 Satzpunkten und 4928:5002 Kegeln stärker. Bis zum Rundenbeginn sollte da beim KVM Ergebnismäßig noch eine Steigerung vollzogen werden. Bestergebnis beim KVM erzielte mit 592 Kegeln Rainer Perner. Auf Seiten des TSG Kaiserslautern war dies mit 599 Kegeln Sebastian Peter. Des weiteren spielten beim KVM Armin Kuhn 528, Jochen Schweizer 527, Michael Deckert 516, Egon Borné 505, Jürgen Puff 577, Kurt Freiermuth 561, Bastian Hört 556 und Wilfried Klaus 566 Kegel. Für die TSG KL spielten Roland Welker 579, Pascal Kappler 593, Alexander Schöpe 529, Pascal Nikiel 547, Mika Clemens 509,, Florian Wagner 546, Achim Keilbach 554 und in seinem 2. Spiel in dieser Begegnung erzielte Pascal Kappler 546 Kegel.

 

Am Samstag den 08.08.2020 spielte der vorhandene Kader der 1. Männermannschaft in Grünstadt.

Dieses, im 200 Wurf Modus, ausgeführte Testspiel gegen Grünstadt konnten die sechs besten Spieler des KVM mit dem Gesamtergebnis von 5730 Kegeln nicht zu ihren Gunsten entscheiden. Die homogenere Mannschaftsleistung lieferten die Spieler des KV Grünstadt ab.

Mit 1116 Kegel bot Rainer Perner auf Seiten des KVM eine außerordentliche Spitzenleistung. Auf gegnerischer Seite gelang Roland Walther die beste Leistung mit 1017 Kegeln. Im einzelnen spielten auf Seiten des KVM, Armin Kuhn 948, BastianHört 924, Kurt Freiermuth 920, Jürgen Puff 918, Johannes Hartner 904, Wilfried Klaus 903, Jochen Schweizer 887 und Florian Beyer 881 Kegel.

 

Am Samstag den 07.03.2020 begann etwas verspätet um 16;00 Uhr das Spiel in Dettenheim mit KV Liedolsheim 2 gegen KV Mutterstadt 2.

Ergebnis: 7,0 : 1,0; 17,0 : 7,0 SaP; 3429 : 3193 Kegel. Deutliche Schwächen zeigten sich beim KVM im "Abräumen".

Weiterlesen: 16. Spieltag KVM 2 Männer

Am Samstag den 07. März 2020 spielte um 10:30 Uhr DJK Eppstein 1 gegen KVM 1 Männer.

Ergebnis: 1,0 : 7,0 MaP; 6,0 : 18,0 SaP; 3138 : 3335 Kegel. Wie vorhersehbar verlief das Spiel ohne besondere Höhepunkte.

Weiterlesen: 16. Spieltag KVM 1 Männer

Seite 1 von 56

Anmeldung

Sponsoren

Werbung

Go to top