KVM 1F gegen ESV Pirmasens 2: 3,0:5,0 MaP; 11,0:13,0 SaP; 3010:3038 Kegel. Der Kampfgeist der KVM Frauen war nicht von Erfolg gekrönt.

Von Anfang an setzten die Keglerinnen aus Pirmasens unsere Mannschaft unter Druck. Jede Paarung konnte zwar jeweils einen Mannschaftspunkt einfahren, jedoch entsprachen teilweise die Ergebnisse nicht den gewohnten Erwartungen.Im Einzelnen spielten Sandra Matheis - Uschi Wetzel 1,0:3,0 SaP; 481:522 Kegel; Jutta Uhrich - Vanessa Wendel 2,5:1,5 SaP; 483:486 Kegel. Mit 44 Kegel im Rückstand spielten im Mittelpaar Tanja Röther - Tabea Moosmann 1,5:2,5 SaP; 469:499 Kegel; Manuela Schwarz - Petra Bimber 2,0:2,0 SaP; 530:522 Kegel (MaP an KVM). Bevor die Finalpaarungen die Bühne betraten war der Rückstand der KVM Frauen auf 66 Kegel angewachsen. Das KVM Team Ulrike Stephan/Bianca Assenmacher verloren gegen Almut Neu klar mit 0,0:4,0 SaP und 491:541 Kegel. Paralell dazu nahm Stefanie Gebhard, die Tagesbeste bei dieser Begegnung, der Pirmasenser Kombination Gabriela Fuchs/Nicole Winicker bei einem Endstand von 4,0:0,0 SaP und 556:468 Kegel 88 Kegel ab. Leider reichte es am Ende doch nicht zum Heimsieg.

KVM 1F - Goldenen Neun Essenheim: 6,0:2,0 MaP, 13,0:11,0 SaP; 3116:3023 Kegel. Im zweiten Drittel hielten die Gäste aus Essenheim sehr stark dagegen.

Ulrike Stephan sorgte bei gespielten 60 Wurf und ausgezeichneten 296 Kegeln für zwei Satzpunkte in Zusammenarbeit mit Elke Ungermann. Auch Jutta Uhrich konnte bei zwei erzielten Satzpunkten ihrer Kontrahentin mit einem höheren Kegelergebnis den Mannschaftspunkt für den KVM einbuchen. Im Zweiten Drittel schlugen die Frauen von Essenheim mit allem was sie hatten zurück. Im Finale behielten dann wieder die Gastgeberinnen die Oberhand. Im Einzelnen spielten: Ulrike Stephan/Elke Ungermann - Tessina Schaubruch 2,0:2,0 SaP; 510:502 Kegel. Jutta Uhrich - Jessica Streck 2,0:2,0 SaP; 520:489 Kegel. Bianca Assenmacher - Rabea Birkheimer 0,0:4,0 SaP; 497:578 Kegel. Tanja Röther - Agathe Huber 1,0:3,0 SaP; 507:525 Kegel. Manuela Schwarz - Maike Weiskopf 4,0:0,0 SaP; 525:493 Kegel. Stefanie Gebhard - Bettina Schulz 4,0:0,0 SaP; 557:436 Kegel. 

DKC Vollkugel Ettlingen-KVM 1F 6,0:2,0 MaP; 14,5:9,5 SaP; 3265:3200 Kegel. Die Gastgeberinnen nutzten ihre Heimstärke.

Im ersten Drittel gerieten die Frauen des KVM mächtig unter Druck und handelten sich einen Rückstand von zwei Mannschaftspunkten und 65 Kegeln ein. Das KVM Mittelpaar konnte ihre Gegnerinnen bezwingen und den Ergebnisrückstand bis auf 31 Kegel verringern. Im Finale waren dann die Ettlinger wieder einen "Tick" besser. Die gegeneinander gespielten Ergebnisse im Einzelnen: Monika Hubsch - Bianca Assenmacher 3,0:1,0 SaP; 561:515 Kegel. Marika Lutz - Tanja Röther 3,0:1,0 SaP; 535:516 Kegel. Katharina Emmerling - Manuela Schwarz 1,0:3,0 SaP; 523:542 Kegel. Angelina Emmerling - Jutta Uhrich 2,0:2,0 SaP; 534:549 Kegel. Jessica Hester - Ulrike Hindenburg 2,l5:1,5 SaP; 549:511 Kegel. Die Ettlinger Spielerin Sabine Speck setzte sich mit drei Gewinnsätzen, gegen die Ergnisstärkere Stefanie Gebhard, mit 563:567 Kegeln durch.

KV Mutterstadt 1 F vs. DSKC Eppelheim; 5,0:3,0 MaP, 3125:3108 Kegel. Ein Heimsieg der KVM Frauen mit zwischenzeitlich großen Hürden.

Die Gäste aus Eppelheim fanden sich gleich zu Beginn auf den Bahnen im Kegelcenter Mutterstadt gut zurecht. Daraus ergab sich aus Sicht des KVM im ersten Drittel ein Zweimannschaftspunkterückstand mit einem Minus von 36 Kegeln. Das KVM Mittelpaar egalisierte diesen Mannschaftspunkterückstand bis auf Ergebnismäßig 4 Kegel. Im finalen Durchgang wurde beim KVM die zweite Auswechslung vorgenommen, was sich zum Ende der Begegnung als eine richtige Entscheidung herausstellen sollte. Im Einzelnen die Ergebnisse: Jutta Uhrich/Ulrike Stephan vs. Malina Hassert 1,0:3,0 SaP; 495:510 Kegel. Ulrike Hindenburg vs. Justine Waldherr 2,0:2,0 SaP; 544:565 Kegel. Manuela Schwarz vs. Natascha Harlacher/Angelika Rupp 2,0:2,0 SaP; 501:487 Kegel. Stefanie Gebhardt vs. Leonie Heckmann 3,0:1,0 SaP; 556:538 Kegel. Bianca Assenmacher/Tanja Röther vs. Nicole Müller-Stapf 2,0:2,0 SaP; 513:480 Kegel. Saskia Uhrich vs. Lisa Loy 2,0:2,0 SaP; 516:528 Kegel. Ein sehr spannendes Spiel mit aufregenden Spielabschnitten und kämpferisches Verhalten auf beiden Seiten, bescherte den KVM Frauen einen geglückten Heimsieg.

Die Aufstiegssiele am 12.06.2022 in Pirmasens beendete die Frauenmannschaft des KVM mit dem 3. Platz.

Gesamtergebnisse der teilnehmenden Mannschaften:

Den 1. Platz belegte mit 6710 Kegeln KSC Mörfelden gefolgt von Schützengilde Bayreuth mit 6558 Kegeln und dem KV Mutterstadt mit 6459 Kegeln.

Damit stehen als Aufsteiger in die 2. Bundesliga Mitte Frauen die Mannschaften des KSC Mörfelden und Schützengilde Bayreuth fest.

Die Einzelergebnisse der KVM Frauen im 1./2. Spiel: Bianca Assenmacher 533/510, Manuela Schwarz 566/534, Ulrike Hindenburg 566/536, Sandra Matheis 505/535, Tanja Röther 527/Jutta Uhrich 580 Kegel. Gesamtergebnis 1./2. Spiel: 3216/3243 Kegel.

Seite 6 von 15

Anmeldung

Sponsoren

Werbung

Go to top